Fotos: 4 Tonnen gerettete Wassermelonen geschenkt

Fotos: 4 Tonnen gerettete Wassermelonen geschenkt.

Über 30 Tonnen überschüssige gute Wassermelonen die es nicht in die Regale schaffen haben wir dieses Jahr angeboten bekommen

“Zu groß, zu viele Kerne, zu reif, falscher Zeitpunkt.” Nicht mit uns! 8 Tonnen konnten von uns gerettet werden, die wir zu unserem “Wassermelone Pfeffer” Sirup verarbeitet haben. 4 Tonnen haben wir erfolgreich verschenkt, am Freitag den 5.10.2018 am Schwendermarkt in Wien. Danke an die hunderten lieben Menschen die da waren <3

Warum machen wir das?

Wir sind “Unverschwendet”, wir retten Obst und Gemüse das sonst weggeworfen wird obwohl es eine gute Qualität hat – etwa weil es zu klein, zu groß oder einfach zu viel ist – und machen daraus Gutes wie Sirup, Pesto, Marmelade, Chutney, Senf und mehr. Jetzt wo der Sommer vorbei ist und die Wassermelonen im Supermarkt von den weihnachtlichen Lebkuchen abgelöst wurden, bleiben unsere LandwirtInnen auf ihren super reifen Wassermelonen sitzen. Dabei handelt es sich nur um einen von unzähligen Gründen warum es Überschüsse gibt. Wir haben in den letzten 12 Monaten über 1.000.000 Kilo Obst und Gemüse angeboten bekommen und es uns zur Mission gemacht jedes rettenswerte Früchtchen davon unzuverschwenden. Mit dieser Aktion möchten wir darauf aufmerksam machen, dass es noch viel zu tun gibt! Unsere guten Gläschen und Flaschen gibt es ab Ende Oktober bei uns am Schwendermarkt, in unserem Online Shop und in ausgewählten Läden zu kaufen.

Danke auch an unser fantastisches Team, dank dem das Event so reibungslos über die Bühne ging und an unseren Photographen Sebastian 😀 Photos © Sebastian Kreuzberger – www.slkphoto.at 😉

Update: 4 Tonnen – Wir verschenken 2 Tonnen gerettete Wassermelonen

UPDATE 3.10.2018: Wow, was für ein Ansturm. Wir freuen uns total dass die Aktion so gut ankommt und wir so weitere 2 Tonnen retten können ♥ Wir verschenken am Freitag nun also insgesamt 4 Tonnen gerettete Wassermelonen. Wir bitten um Verständnis für die vielen Regeln, wir versuchen damit chaotische Zustände bei der Abholung zu vermeiden:

Continue reading »