Wir sind Österreicherin des Jahres

Bereits zum 16. Mal kürte „Die Presse“ in sechs Kategorien Österreicher*innen des Jahres und Cornelia Diesenreiter war eine der diesjährigen Preisträger*innen. 🎉

Am Mittwoch, den 23. Oktober 2019, zeichnete „Die Presse“ sechs Österreicher*innen mit dem Preis „Österreicher*in des Jahres“ für ihre herausragenden Leistungen aus. Cornelia Diesenreiter wurde im Rahmen der Austria ’19-Gala 2019 Dank ihrer nachhaltigen Unternehmensidee von Unverschwendet, womit sie sich für Lebensmittelabfallvermeidung einsetzt, in der Kategorie Start-ups ausgezeichnet.

„Ich bin gerade so berührt, dass es mir schwerfällt, Worte zu finden“, mit diesem Satz nahm Cornelia den Preis entgegen. Ausgezeichnet wurde Cornelia für ihr Engagement im Bereich der Lebensmittelrettung. Das Start-up Unverschwendet aus Wien, welches von Cornelia und Andreas Diesenreiter geführt wird, rettet überschüssiges Obst und Gemüse aus der Landwirtschaft und produziert daraus nachhaltige Feinkost. Bereits seit 2016 arbeitet Unverschendet an einer Lösung, welche ungenutzte Ressourcen aus der Landwirtschaft vor dem Mülleimer rettet.

Das gesamte Team von Unverschwendet freut sich irrsinnig über die Auszeichnung von Cornelia und die damit geschaffene Bühne für unsere Mission. Wir möchten den größtmöglichen nachhaltigen Impact im Bereich der Lebensmittelabfallvermeidung erreichen und hoffen noch viel mehr Obst und Gemüse retten zu können. 🍏🍑🍅

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.